Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen kühler, wächst die Vorfreude auf Weihnachten. Die Adventszeit ist in Beelitz immer etwas Besonderes: Stadt und Ortsteile präsentieren sich stilvoll geschmückt und auf einmalige Weise beleuchtet, die Geschäfte und Restaurants verleihen mit ihren Arrangements der kalten Jahreszeit eine warme Seite. Und die Stadt und viele weitere Akteure verkürzen mit ihren Veranstaltungen und Aktionen das lange Warten auf den Weihnachtsmann.

 

Der Anfang wird am ersten Dezember-Wochenende mit dem Adventsmarkt in der Beelitzer Altstadt gemacht. Zugleich wird - ebenfalls am 1. Dezember - in Wittbrietzen der Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz angeleuchtet. Am 8. Dezember geht es mit dem Zapfenmarkt in Fichtenwalde und am 9. Dezember mit dem Lichterfest in Buchholz weiter. Weitere traditionelle Märkte zur Adventszeit sind der "Lichterglanz" in Busendorf am 22. und der beliebte Weihnachtsmarkt an der Beelitzer Bockwindmühle am 23. Dezember.

 

Darüber hinaus gibt es viele Konzerte, Weihnachtsfeiern und Aktionen wie den beliebten Beelitzer Adventskalender, der hinter jedem Türchen eine Überraschung unserer Gewerbetreibenden bereithält.

 

Lassen Sie sich einstimmen auf die schönste Zeit des Jahres - bei einem Besuch in der vorweihnachtlichen Spargelstadt Beelitz.

Aktuelles

Die Adventskalender sind da

Noch größer als bisher – und mit noch mehr Überraschungen hinter jedem Türchen: Die Beelitzer Adventskalender sind jetzt im Rathaus eingetroffen und werden ab sofort über die Touristinfo Beelitz, das Geschäft Ein Buchladen (Poststraße 15, bzw. 14) sowie einigen weiteren Geschäften verkauft. Ab dem 1. Dezember haben die Besitzer dann wieder die Chance, unter anderem Gutscheine von örtlichen Gewerbetreibenden im Wert von 30 Euro zu gewinnen – sowie am Heiligabend einen von zehn Kurztrips ins „Winterliche Brandenburg“.

 

 

Über 60 Unternehmen haben sich in diesem Jahr an der Aktion beteiligt – und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Mit dabei sind Restaurants, Händler, Handwerksbetriebe und Landwirte aus Beelitz und zunehmend auch aus der Nachbargemeinde Seddiner See. „Es ist toll, wie viele Gewerbetreibende jedes Jahr aufs Neue mit dabei sind – und dass immer weitere den Adventskalender neu entdecken“, sagt Bürgermeister Bernhard Knuth, der die Aktion vor fast zehn Jahren ins Leben gerufen hat. Nach wie vor gibt es die Kalender zum Selbstkostenpreis von fünf Euro.

 

 

Jeder teilnehmende Betrieb stellt einen Gutschein im Wert von 30 Euro zur Verfügung, aber auch ein Weihnachtsbaum und ein Silvesterkarpfen verbergen sich hinter den Türchen. Die Verlosung erfolgt über die Kalender, die fortlaufend nummeriert sind: Hinter den Türchen im Advent finden die Besitzer des Kalenders die Logos des jeweiligen Geschäftes, dessen Gutschein per Ziehung im Rathaus ermittelt wird. Die Gewinnnummern werden auf der Homepage der Stadt tagesaktuell bekanntgegeben.

 

 

Am 24. Dezember werden als Hauptpreise in diesem Jahr zehn Gutscheine für Reisen in das „winterliche Brandenburg“ verlost. Mit der Aktion der Tourismus-Marketing-Brandenburg GmbH kann man bis 5. April in einem von weit über hundert 3– bis 4-Sterne-Standard-Hotels inklusive Frühstück überall in Brandenburg übernachten.



30.11 & 1.12 2019

Adventsmarkt in der Beelitzer Altstadt


7. Dezember 2019

Zapfenmarkt in Fichtenwalde


15. Dezember 2019

Weihnachtsmarkt in Kanin

30. November 2019

Anleuchten in  Wittbrietzen


8. Dezember 2019

Benefizkonzert und Lichterfest in Buchholz


22. Dezember 2019

Weihnachtsmarkt an der Bockwindmühle

Konzerte:

  • 30. November: Weihnachtskonzert zum Adventsmarkt auf dem Schmiedehof in Beelitz mit den Gospel Glades, ab 16.30 Uhr auf dem Schmiedehof, Poststr. 14 (Eintritt frei)
  • 7. Dezember, 15 Uhr: Country-Weihnacht in Wittbrietzen - Konzert mit der Band Real Treat in der Dorfkirche. Eintritt 8 €, Kinder bis 12 Jahre und Menschen mit Behinderung 4 €
  • 8. Dezember, 16 Uhr: Benefizkonzert des Jugendblasorchesters in der Dorfkirche Buchholz, anschließend (ab 17 Uhr): Lichterfest an der Kirche in der Dorfstraße, Ecke Chausseestraße