19. Dezember 2017, Estrel-Hotel Berlin

Spenden für Weihnachten mit Frank Zander

Die Beelitzer Polizei beteiligt sich auch an diesem Jahr wieder am Weihnachtsfest für Obdachlose, welches der Entertainer Frank Zander seit Jahren im Berliner Estrel-Hotel veranstaltet. Termin in diesem Jahr ist der 19. Dezember, zu Bescherung und Gänsebraten werden wieder 3000 Obdachlose, Notleidende und Bedürftige erwartet. 

 

„Auch dieses Jahr wollen wir wieder dabei sein und sind wie jedes Jahr auf die Hilfe der Bürger angewiesen, um den zahlreich erscheinenden Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern“, sagt Dieter Richter, Leiter der Beelitzer Polizeiwache. Deshalb sammelt die Polizei wieder Sachspenden. Gern angenommen werden:

  • Puppen, Puppenzubehör, Teddy`s,
  • Plüsch-, Stoff- und Kuscheltiere,
  • Brett-, Geschicklichkeits- und Lernspiele
  • Playmobil-, Lego- und Holzspielzeug
  • Kinder- und Jugendliteratur
  • Elektro- und Elektronikspielzeug
  • Rucksäcke und Schulmappen
  • Malstifte und alles zum Basteln
  • Roller, Dreiräder, Bälle, Rollschuhe, Inlineskater, Schlittschuhe
  • Kinder- und Jugend-DVD`s
  • und all das, was Kindern und Jugendlichen Freude und Spaß bereitet

 Die Gaben müssen unbedingt gut erhalten, vollständig, funktionstüchtig und sauber sein, sodass die Beschenkten lange Spaß und Freude daran haben. Was nicht gebraucht wird, sind Bekleidungsartikel. „Wir danken im Voraus ganz herzlich für die tatkräftige Unterstützung und die Spenden und sind sicher, dass wir wieder vielen Menschen damit eine Große Freude bereiten können“, so der Wachenleiter.

 

Die Spenden können bei Dieter Richter oder Marita Münzner von der Polizei Beelitz, Clara-Zetkin-Straße 197 abgegeben werden. Infos unter Tel. (033204)  36 26 00, bzw. (033204) 36 25 01.