Wenn der große Weihnachtsbaum auf dem Hans-Grade-Platz leuchtet, hat die Vorweihnachtszeit in Fichtenwalde begonnen. Immer am zweiten Adventswochenende treffen sich die Bewohner und Besucher bei Gebäck und Glühwein, lauschen weihnachtlichen Klängen und schlendern über den alljährlichen Zapfenmarkt.

 

Zum mittlerweile 28. Mal findet das besinnliche Familienfest in diesem Jahr am 9. Dezember ab 14 Uhr statt. Zu weihnachtlichen Klängen von der Bühne her kann man an Ständen nach Geschenkideen wie Herrnhuther Sterne, Seifen und Naturkosmetik, Holzkunst, Korbwaren, Schmuck, Genähtes, Dekoratives sowie feine Delikatessen stöbern. Kinder können mit ihren mitgebrachten Päckchen und Weihnachtswünschen den Baum schmücken, danach kann man kleine Naschereien erbeuten und bei einer Karussell-Fahrt vielleicht sogar einige Schneeflocken erhaschen.

 

Fichtenwalder Vereine wie die Sportgemeinschaft, die Feuerwehr und ihr Förderverein, die "Fiwa Kids" und "Waldkleeblatt" präsentieren sich, außerdem gibt es den Kalender "110 Jahre Fichtenwalde - eine Zeitreise in Bildern" als Begleiter für das kommende Jahr zu kaufen. Auch der Weihnachtsmann wird vorbeischauen. Und für eine Stärkung wird mit Bratwürsten, Grünkohl, Glühwein, Crêpes und vielem mehr gesorgt.  

Freitag, 8. Dezember | 19 Uhr | Gemeindezentrum "Arche"

  • 19 Uhr: Vorweihnachtliche Gospelsongs und deutsche  Adventslieder zum Zuhören und Mitsingen mit den Gospel Glades, begleitet am Piano von Rico Haring (Eintritt frei, Spende erbeten), Berliner Allee 116

Samstag, 9. Dezember | 14 Uhr | Marktplatz FiWa

  • 14 Uhr: Marktbeginn
  • 15.15 Uhr: Kinderchor unter Leitung von Anette Kitzmann
  • 15.45 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt nach Fichtenwalde
  • ca. 16 Uhr: Entzünden des großen Adventsfeuers auf dem Marktplatz
  • 17 Uhr: Puppentehater "Frau Holle" im Hans-Grade-Haus mit der Puppenbühne "Burratino" aus Babelsberg
  • 17.30 Uhr: Weihnachtliche Klänge, gesungen von Emilia und Melania Durda
  • 18 Uhr: Blasmusik mit den Lustigen Beelitzern
  • 20 Uhr: Marktende